Anthologie „Regenbogen“

Anthologie „Die andere Seite des Regenbogens – Queere Geschichten voller Farbe“

herausgegeben von Svea Lundberg & Traumtänzer-Verlag (31. Oktober 2017)

„Auch, wenn wir nicht gemeinsam nach Hause zurückkehren werden, verlasse ich dich nicht. Ich bin der Regenbogen, an dessen Ende wir uns wiedersehen werden.“ (Aus: „I’ll be in Scotland afore Ye“ – Elian Mayes)

Zwanzig Autor*innen haben es sich zur Aufgabe gemacht, über den Regenbogen hinweg auf dessen andere Seite zu schauen. Dort in den Schatten verbargen sich Geschichten, die ebenso bunt sind, wie der Regenbogen selbst. Unsere Autor*innen haben sie ans Licht geholt und erzählen von Sehnsucht und Liebe, Rache und Begierde, Freundschaft und Vertrauen. Die Protagonisten sind schwul oder lesbisch, bisexuell oder asexuell, intersexuell oder genderfluid – gemeinsam vereinen sich in ihnen alle Facetten des Regebogens.

 

 

In der Anthologie sind folgende Autor*innen vertreten:

Josephine Awgustow, Clover Beck, Nora Bendzko, Elea Brandt, Lena M. Brand, J.L. Carlton, Màili Cavanagh, Ray Celar, Carmilla DeWinter, Charlotte Florack, Anna-Katharina Höpflinger, Annette Juretzki, Svea Lundberg, Elian Mayes, Suka Noitchi, Leann Porter, Elisa Schwarz, Fini Vav, Dima von Seelenburg, Ellis Weiss